Genaue Uhrzeit
Aktueller Kalender

 

Willkommen im atoll 1 im Flecken Liebenau

         Gut relaxen - Gut übernachten

Scheunenviertel

Kulturscheune Flecken Liebenau

 

 

 

Die in Liebenau vorhandenen zwei historischen Scheunenviertel gehören zum schützens- und erhaltenswerten kulturellen und landschaftlichen Erbe der Aller-Weser-Region. Die Scheunenviertel entstanden im 19. Jahrhundert und dienten ursprünglich der Lagerung und Unterbringung von landwirtschaftlichem Erntegut und Geräten. Insbesondere aus Gründen des Brandschutzes hatte man den Landwirten Flächen für den bau von Scheunen an den seinerzeitigen Ortsrändern zur Verfügung gestellt, da sie in dicht bebauten Ortslagen der Feuergefahr ausgesetzt waren. Diese Scheunen waren in den letzten Jahren dem Verfall ausgesetzt. Neue Nutzungskonzepte wurden entwickelt. Die Fachwerkscheunen im Scheunenviertel “Vor dem Wellier Tor” wurden zu Wohnzwecken umgenutzt.

 

Im Bereich der Bergstraße befindet sich das Scheunenviertel „Vor dem Pennigsehler Tor“.

 

Hier werden die Scheunen teilweise noch landwirtschaftlich genutzt, wobei seit dem Jahr 2000 zwei Scheunen vollständig saniert worden sind und jetzt für Kulturveranstaltungen genutzt werden.

Quelle: Samtgemeinde Liebenau

 https://kulturscheune-liebenau.de/